Vorstand der DEAE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programm DEAE-Fachtag 2019

Anmeldebogen

 

 

                   Zum Bookshop

 

 

 

 

 

 

 

 forum EB 1-2019:

 

Inhaltsverzeichnis

Editorial

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

 

 

 
  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projekte CRM Dokumente

 

 

Aktuelles

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung der DEAE vom 18.-20. März 2019 in Leipzig wurde für die Dauer von vier Jahren ein neuer Vorstand gewählt:

Vorsitzende ist:

Antje Rösener, Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe

Weitere Mitglieder im Vorstand sind:

Stefanie Laurion, Evangelische Erwachsenenbildung Niedersachsen
Dietmar Lipkow,  Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft der Familien- Bildungsstätten in Württemberg
Ralf Müller, Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Sabine Schmerschneider, Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen
Annekatrin Schwarz, Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft der Ev. Kirche der Pfalz

Dem Vorstand gehören darüber hinaus die Vertreterin/der Vertreter der Bildungsabteilung des Kirchenamtes der EKD sowie eine Vertreterin/ein Vertreter der Erwachsenenbildungsreferentenkonferenz der Gliedkirchen der EKD (EBRK) beratend an. Diese Aufgabe wird durch Oberkirchenrätin Dr. Birgit Sendler-Koschel, Bildungsabteilung der EKD wahrgenommen. 

 

DEAE-Fachtag Kulturen verbinden: Ausgangspunkt und Aufgabe für die Bildungsarbeit mit Eltern und Familien. 27. Mai 2019 in Stuttgart

Familienleben ist vielfältig und bunt, erst recht in einer Migrationsgesellschaft. Für Bildungsanbieter, die Eltern und Familien im Blick haben, liegt hier eine große Herausforderung. Doch bei aller kulturellen Vielfalt: Eltern sind erst einmal Eltern und das wiederum ist der humane Ausgangspunkt der Familienbildung. In ihrer familiären Fürsorge und Freude, im Interesse am Wohlergehen und den Bildungschancen ihrer Kinder, gleichen sich Eltern, verbinden sich Eltern.  Unsere Veranstaltung bietet Raum und Gelegenheit, zu erfahren und zu diskutieren, wie Eltern mit unterschiedlichen Familienkulturen dabei unterstützt werden können, miteinander und voneinander zu lernen.

 

Band 4 „Familienbildung in der Migrationsgesellschaft. Interdisziplinäre Praxisforschung“ in der Reihe "Erwachsenenbildung" erschienen

Durch Flucht- und Migrationsbewegungen der letzten Jahre rückt die öffentliche Erwachsenenbildung in den gesellschaftspolitischen Blickpunkt. Neben Integrations- und Sprachkursen werden nun zunehmend auch den Regelangeboten der familienbezogenen Bildungsanbieter eine langfristige integrationspolitische Bedeutung beigemessen. Bislang ist die Verbindung von Integration – Familienleben – Bildungsangeboten aber ein Forschungsdesiderat. Der vorliegende Band bringt aktuelle Entwicklungen und Ergebnisse an der Nahtstelle von Migrations-, Familien- und Weiterbildungsforschung ins Gespräch und stärkt damit die fachliche Profilierung der familienbezogenen Bildungsanbieter und ihrer Verbände.

 

Band „Kulturelle Bildung in der Evangelischen Erwachsenenbildung“ in der Reihe Erwachsenenbildung erschienen

Kulturelle Bildung ist für die Erfüllung des öffentlichen Auftrags von Erwachsenenbildung zentral. Sie leistet vielfältige Beiträge zur Bearbeitung gesellschaftlicher Herausforderungen. In Auseinandersetzung mit dem Stand des Theoriediskurses und der Praxis Kultureller Erwachsenenbildung in evangelischer Verantwortung leistet der vorliegende Band einen Beitrag zur Weiterentwicklung von Praxis und theoretischem Diskurs. Ein neu entwickeltes Angebotsraster lädt zur systematischen Analyse und Reflexion des eigenen Bildungshandelns mit dem Ziel konzeptioneller Weiterentwicklung ein. Der Band kann im Bookshop des Comenius Instituts bestellt werden.

 

 

forum EB 1/19: Gesellschaftliche Transformationen mitgestalten

Unsere Gesellschaft sieht sich schnellen und tiefgreifenden Transformationsprozessen gegenüber. Die Arbeits- und Lebenswelt, öffentliche Debatten und Bildungserwartungen scheinen sich nicht nur zu wandeln, sondern verändern sich rasant und einschneidend. Evangelische Erwachsenenbildung setzt sich mit den gegenwärtigen Umbrüchen auseinander, hat Lernbedarf, und ist selbst ein zivilgesellschaftlicher Akteur, mit eigenem Gestaltungsanspruch.

Lesen Sie kostenfrei: 

Jan Woppowa:  Ökumenische Bildungsverantwortung. Zum Auftrag religiöser Erwachsenenbildung angesichts aktueller gesellschaftlicher Transformationen

Gerhard Reutter:  Irrtümer und Einsichten – Berufliche Weiterbildung in den neuen Ländern nach der Wende

Für Sie recherchiert: Veranstaltungstipps  Publikationen  Filmtipps

 

Qualifizierung Elternbegleitung

Sie können sich ab sofort für die Kurse in 2019 anmelden! Die aktuellen Termine in den einzelnen Bundesländern finden Sie am Ende der Seite. Bei den Terminen geht es auch zur Anmeldung.

Mehr Informationen zum Projekt Elternchance II und der Qualifizierung finden Sie hier.

 

Mitgliederversammlung der DEAE 2018

Vom 05.-07. März 2018 fand die diesjährige Mitgliederversammlung der DEAE in der Ev. Tagungsstätte in Hofgeismar statt.  mehr

 

Tagungsdokumentationen

  • Tagungsdokumentation zum Fachtag: Armut als Herausforderung in Kitas und Familienbildung. 21. Februar 2019/Kassel

    Wie armutssensibles Handeln in Krippe, Kita, Schule und Familienbildung gelingen kann, diskutierten Fachkräfte in Kassel. Dazu eingeladen hatten die Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE) gemeinsam mit dem Evangelischen Fröbelseminar der Diakonie Hessen und dem Landesverband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder in Kurhessen-Waldeck. mehr
  • DEAE- SYMPOSION 2018: Migrationssensible Familienbildung

    Die Fachgruppe Familienbezogene Erwachsenenbildung der Deutschen Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE) bot einen Raum, um über migrationssensible Angebote, Ansätze und Einzelmaßnahmen diskutieren und Konzepte weiterzuentwickeln. mehr
  • Fachtag "Wenn es schwerfällt, mitzukommen" am 10. September 2018 in Bremen             Die Bildungsbiographie von Kindern wird wesentlich vom Elternhaus beeinflusst, vor Allem wenn Übergänge zwischen Bildungseinrichtungen zu entscheiden und zu begleiten sind. Besonders an den Übergängen wirken sich die ungleichen Ressourcen der Eltern sehr nachteilig aus: mehr
  •  Fachtag "Familienzentren und Familienbildung auf dem Weg" am 15. März 2018 in Karlsruhe Kinder- und Familienzentren sind für Eltern Anlaufstellen im Sozialraum, die ihnen vertraut sind. Doch welche Unterstützung in Bildungs- und Erziehungsfragen können diese Einrichtungen den Eltern tatsächlich bieten? Die DEAE griff diese Thematik gemeinsam mit der Diakonie Baden und der evangelischen Erwachsenen- und Familienbildung Baden auf  mehr 

  • Fachtag "Familien in der Migrationsgesellschaft begleiten "- 17. Mai 2017

    Das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe entwickelt mit dem Landes- und Bundesverband der Evangelischen Erwachsenenbildung das Bildungsangebot für Eltern mit Migrationshintergrund und wirbt für mehr Weiterbildung. 

  • Statistikworkshop der DEAE - im Rahmen des Statistik/ Revision - Projekts fand am 13. und 14. Dezember 2016 ein Workshop zum Austausch hinsichtlich der Überarbeitung der DEAE-Statistik statt.

 

 

Statistikauswertung der DEAE 

Die Statistikauswertung der DEAE e.V. für das Jahr 2015 (Standardauswertung und Porträt der DEAE) steht online

Zum Seitenanfang